mk4 R32 ja oder nein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mk4 R32 ja oder nein

      Hallo VAF-Freunde:)

      bin mir am überlegen einen mk4 R32 zu holen. Ich habe einen im Auge welcher mir grundsätzlich zusagen würde. Optisch neu Lackiert und auch sehr gemacht was ich mir dann sparen könnte und Innen neu beledert, also wie geleckt. Technisch ist praktisch der ganze Wagen neu, zumindest alle sehr teuren Investitionen, habe dazu auch eine Liste. Ich müsste nicht mehr sehr viel an dem Auto ändern, damit es genau meinen Geschmack trifft. Nur folgende Dinge passen mir gar nicht und deswegen weiss ich nicht, ja oder nein. Dazu hätte ich gerne eure Erfahrungen/Meinungen, bezüglich Werterhalt, Wiederverkauf oder allfällige Probleme. Aktuell hätte ich einen Preis von 11'000.- ausgehandelt.

      - Motor hat aktuell 137xxxkm
      - Chassis hat ca. 240xxxkm (Kette und Spannerservice wurde herausgeschoben, bis der Motor ersetzt werden musste, daher neuer Motor drin. Seit dem wurde die Karre besser als eine Frau behandelt xD)

      Bin um jede Meinung froh, egal ob positiv oder negativ. danke schonmal im vorraus:)

      Gruss Roman :pr:
    • Hallo

      Denke der Wert des Autos wird nicht so schnell sinken (in Zukunft eher steigen?). Wichtig ist dafür natürlich das du ihn richtig Pflegst, aber denke das erklärt sich von selbst.
      Ich habe meinen noch nicht so lange wegen dem kann ich dir nicht gross etwas über Probleme erzählen, da ich noch keine hatte :thumbsup:

      Kann dir das Auto nur empfehlen, macht spass und klingt schön ;)
    • Hallo Dimi

      wegen dem Werterhalt wollte ich auch eher einer IVer statt einen Ver. Jedoch frage ich mich deswegen auch, ob dass trotz neuem Austauschmotor etc gilt. Zudem wäre an dem Auto nicht mehr viel Standard, da ich auch noch einiges machen möchte, was evtl für einen Sammler oder so nicht gerade interessant wäre, falls ich ihn irgendwann mal wieder verkaufen wollen würde.

      Ja, das Auto macht Spass zum fahren und vorallem zum hören, mit dem richtigen Auspuff.

      Gruss Roman
    • theoretisch hat das modell grundsätzlich schon einen gewissen reiz und ein gewisses potential und wertstabil zu bleiben.. oder sogar potential für einen wertsteigerung wenn es einer ist mit wenig km..

      das problem liegt halt beim wiederverkauf... da bei den meisten die sich noch so ein exemplar kaufen möchten dieser bereits wegen der km aus dem ranking fällt... auch jetz ist das einzige was reizvoll ist der preis... du musst aber bedenken, dass investitionen wenns unglücklich läuft bei einem exemplar mit vielen km den fahrzeugwert übersteigen können... was bei einem exemplar mit wenig km anders ausschaut..

      im weiteren musst du bedenken wenn du dieses auto jetz kaufen würdest dass die situation des wiederverkaufs in 2-3 jahren noch problematischer wird... klar haben diese modelle wie gesagt einen gewissen reiz und auch einen gewissen wert... aber so ein exemplar mit vielen km noch verkaufen zu können geht dann halt nur noch über den preis...

      ich weiss es ist natürlich interessant.. autos kaufen welche neu teuer waren wenn sie im keller sind bevor der markt wieder dreht.. die überlegung ist theoretisch richtig.. aber halt nicht bei einem mit so vielen km...

      das andere ist.. zu sehen an g60, vr6 ect.... die leute welche so ein fahrzeug heute noch fahren wollen sind zu einer minderheit geworden..... da generell neuere fahrzeuge günstig zu haben sind... das wird beim mk4 r32 nicht anders sein.. auch aufgrund des grossen motors ect.

      es ist einfach nicht mehr wie früher.... man(n) fährt nicht mehr einfach mit 18 jahren einen golf 2/3/4... für 5000.- man "nimmt" sich einfach einen 7r oder gti ect....
    • Hallo Volkspower,
      Vielen Dank schonmal für die ausführliche Antwort:) genau diese Fragen und Überlegungen, die du hier erwähnst, habe ich mir auch schon gemacht, bezüglich Wiederverkauf, investitionen etc. Jedoch fahre ich schon auf den Wagen ab, seit ich denken kann, es hat sich bis heute nur noch nie ergeben. Bin deshalb noch zu keinem Entschluss gekommen:/

      Beim stöbern habe ich gesehen, das Zünd seinen R32 mit knapp 220tkm inseriert hat für ca. 20'000€. Ich denke nicht, dass er seinen Wagen für den Preis verkauft, obwohl der Wagen top ist, jedoch denke ich, dass er einen fairen Preis bekommen wird. Vorallem wenn man die Kommentare dazu im Inserat und auf fb liesst.

      Aber grundsätzlich stimme ich mit dir überein, was den Occasionsmarkt betrifft. Neue Autos werden gekauft obwohl viele nicht mal das nötige Kleingeld hätten, um ein Occasionsauto bar zu bezahlen. Man holt sich mit den zusammengekratzten 5000.- einen Leasingwagen und die Occasionen vergammeln auf den Parkplätzen und heufen sich stetig mehr an. Habe diese Probleme beim verkauf meines Audis erlebt.

      Gruss Roman
    • Rein von den Daten kannst den Wagen in die Tonne treten.

      X Km auf Chassis womöglich mit Winterbetrieb, Getriebe hat auch X Km. Motor wohl eine Austauschmaschine mehr auch nicht.
      Im Wiederverkauf nicht interessant und wird kein Hahn nachkrähen. Nicht böse gemeint aber ist so, ich hab 5 Stk gehabt und der Markt ist gesättigt mit schlechten Angeboten.
      Für wenig mehr Geld gibts bereits nen 6R mit allen möglichen Optionen

      Ledersitze vermantscht oder Neu gemacht, Innenraumteile mit Softlack vermantscht oder neu, original Lack, passende Ölsorte sind alles Kriterien für mich.

      Wenn dein beschriebener Wagen mehr als 10k kostet dann würd ichs nicht tun. Und für 10k müssen da Sitze und Innenraum schon top sein, was bei 98% der Karren verranzt ist
    • Hi

      Möchte auch noch einen Kommentar dazu geben...

      Potential um Wertstabil zu bleiben? Eventuell mal Sammlerwert? Sagt mal macht ihr Witze? Der Golf IV R32 hat bereits eine Wertstabilität oder Sammlerwert bewiesen!! Schaut euch doch mal die Preise an, die waren gar nie richtig im Keller wie dies bei unzählig anderen Autos der Fall war, die heute mehr als gesucht sind. Selbst der Preis vom Nachfolgemodell liegt bereits unter dem Golf IV R32.

      Klar ist das etwas wie bei der Börse mit dem Werterhalt... man weiss ja auch nicht ob mal das Benzin ausgeht oder so. Aber beim Golf IV R32 hat man allen Grund auf Wertstabilität zu hoffen (und eventuell sogar auf eine deutliche Wertzunahme); Der R32 ist nicht einfach ein Sondermodell, sondern von VWR zusammengebaut. Erstes Serienfahrzeug mit Klappenauspuff, absolut kultiger 3.2 VR6 Sauger, König Sitze ab Werk, Bilstein ab Werk, hoher Wiedererkennungswert, auf 5000 Stück limitierte Stückzahl, davon schon einige aufgrund Fehleinschätzung des Fahrers verschrottet... also wenn ein VW noch ein richtiger Klassiker wird dann sicher der R32.

      Allerdings ist es halt so; gehst Du nur auf Werterhalt oder hoffst auf Gewinn, dann kaufst Du dir eine originale Möhre mit wenig Kilometer, stellst ihn ein, nimmst ihn am Sonntag mal raus, hegst und pflegst ihn, dann wird er in 10 Jahren ziemlich sicher viel Wert sein.

      Kaufst Du ein Auto mit viel Kilometer und betreibst dein Tuning wird dessen Wert erst steigen wenn Du a) mit dem Tuning genau ins Schwarze triffst (was den wenigsten gelingt) oder b) kaum noch R32 da sind. Dann werden auch Fahrzeuge mit guter Basis gesucht und dann kommen diese dann auch an die Reihe.

      Man siehts ja Beispielsweise bei Rallye Golf oder G60 Syncro da ist man mittlerweile über alles dankbar was man noch findet.

      Also wenn Du Spass haben willst dann zieh dein Ding durch dann bleibt der Werterhalt aber im Hintergrund dafür baust Du halt Dein Traumauto, eventuell behälst Du es ja dann auch. Oder es geht Dir eher drum was auf der Seite zu haben und dann musst Du richtig Original gehen.

      Mfg Tom
      swiss_car_enthusiast

      2306 VIDEO
    • Halo Tom:)
      Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
      Ich hab die Karre jetzt gekauft, weil ich ihn noch billiger bekommen habe. Klar das Chassis hat einige km runter, aber davon merkt oder sieht man an dem Auto nichts. Aussen sowie innen und unter der Haube ist praktisch die ganze Karre neu.

      Ich wollte das Auto nicht unbedingt, um damit Geld zu verdienen, denn dafür gehe ich arbeiten. Klar ist es schön, falls ich ihn irgendwann mal verkaufen wollen würde, einen angemessenen Preis zu bekommen, aber in erster Linie ist das Auto kult und Spass:) und wenn auch noch ein Wertzuwachs vorhanden ist, umso besser.

      Braucht nicht mehr viel was ich machen muss, bis mir der Wagen top gefällt. Meine Freunde hatten auch freude daran, obwohl diese normallerweise gegen R32 sind. Haters halt xD

      Gruss Roman