Chiptuning by Custom-Chips - Gruppentermin am 15/16. Mai 2018

    • Chiptuning by Custom-Chips - Gruppentermin am 15/16. Mai 2018

      Termin steht am Dienstag 15 Mai und Mittwoch 16 Mai 2018 - es kann angemeldet werden!!

      Wie mittlerweile jedes Jahr habe ich auch für 2018 einen Gruppentermin bei Zoran (Custom-Chips) reserviert. Drei noch nicht gesicherte Voranmeldungen sind bereits da. Auch ihr könnt die Gelegenheit nutzen und für diese zwei Tagen einen Termin reservieren. Noch ist genug Platz da.

      Dieses Jahr ist der Euro wieder sehr gesund also der Preis ist daher leicht höher, ansonsten füge ich die Beschreibung von vorletztem Jahr an. Diesmal habe ich wohl selber ein Auto und kann keines mitnehmen. Für die Rückmeldungen und Feedbacks zu den Terminen schaut bitte die Threads der letzten Jahre an in diesem Forum.

      Anfragen gerne hier oder per PN.

      Freue mich drauf!! Mfg Tom



      -Tom- schrieb:

      Info: Seit Jahren gehe ich bereits zu Zoran von Custom-Chips. So kam dann immer wie mehr das Interesse von Kumpels oder Bekannten, ob ihr Fahrzeug auch zu optimieren sei. So hat es sich eingependelt, dass ich gleich ein ganzen Tag gebucht habe, wo dann auch Andere hier aus der Schweiz ihr Fahrzeug gleich optimieren lassen konnten. Auch diesen Mai mache ich wieder ein Termin, wo auch wieder Plätze frei sind. Da ich in letzter Zeit viele Anfragen erhielt, habe ich diesen Mai gleich zwei Tage gebucht. So sollten sich, auch wenn viele dabei sind, alle unterbringen lassen

      Warum Custom-Chips? Ich habe vor ca. 10 Jahren ein Chiptuner gesucht, der mein Urquattro auf Kugellager Turbo abstimmen konnte. Da die meisten Tuner nur eingekaufte Software rauf flashen aber von richtig Abstimmen keine Ahnung haben wollte aber keiner etwas davon wissen. Nach längerer Suche kam ich dann zu Zoran von Custom-Chips. Da dieser die Software vor Ort selbst programmiert war die Abstimmung kein Problem. Ebenfalls war er der Einzige, der für meinen G60 ein Chip nach Mass programmierte.
      So kam es, dass ich ihm auch andere Autos brachte. Immer war das Ergebnis perfekt, ob Serienmotoren die optimiert wurden oder S4 mit RS4 Turbos, 1.8T mit grösserem Turbo, R32 Kompressorabstimmung, es war einfach alles kein Problem und am Schluss lief das ganze noch sauberer, als wäre die Software ab Werk gekommen. Ich hatte mittlerweile auch schon einige Fahrzeuge dabei, welche bereits Software von Chiptunern mit grossem Namen drauf hatten, einige tausender gekostet hatte und einfach nicht richtig lief. Entweder Spritverbrauch sehr hoch, Leistungsloch, Anfahrschwäche, Motorlampe ab und zu etc etc... Zoran konnte immer sofort sagen was daneben programmiert wurde. Mit der Software von Custom-Chips wurde der Chiptuning Frust dann endlich in Freude umgewandelt!
      Die Erfahrung spiegelt sich einfach in der super weichen und funktionierenden Software wieder. Ebenfalls hat er mir schon viel Optimiert was andere Chiptuner mangels nachfrage nicht im Traum anbieten würde, wie Software für einen S6 Plus Sauger oder so was. Auch bei den ganzen VR6 Motoren ist er wohl immer noch der Einzige, der mit dem entsprechenden Nockenwellentiming 20-30PS aus einem Sauger rausholen und ebenfalls noch grad die Kettenlängung vorbeugen kann. Bei den meisten Fahrzeugen wird halt nicht nur Ladedruck und Einspritzung hochgeschraubt, sondern die ganze Umgebung angepasst. So ist oft auch das Gaspedalkennfeld, Thermostatkennfeld, Zündungskennfeld wie auch andere Eigenschaften angepasst. VMAX und so Sachen verstehen sich dann wie von selbst. Ebenfalls DSG wird der neuen Leistung angepasst wo auch Kundenwünsche berücksichtigt werden (Zwangsschalten bei Begrenzer deaktivieren, kein Kickdown etc). Ich empfehle halt nichts, wo ich nicht zu 100% überzeugt bin. Das ich sogar ein solchen Termin organisiere sollte beweisen, dass ich grosses Vertrauen in die Software habe.

      Wie kann ich mein Auto chippen lassen? Ihr kommt an vereinbartem Termin mit eurem Fahrzeug zu der Ludwig-Bölkow Strasse in Durlangen, wo sich der Firmensitz von Custom-Chips befindet. Durlangen befindet sich in der Nähe von Stuttgart und ist daher bequem und in absehbarer Zeit von der Schweiz zu erreichen. Ich werde da auf euch warten und euch in Empfang nehmen. Anschliessend wird eine Logfahrt gemacht, welche mit eurem Einverständnis von mir und Zoran durchgeführt wird. Mit den Ergebnissen wird unter Berücksichtigung eurer persönlicher Wünsche die Software programmiert und anschliessend auf das Auto geflasht. Nach Absprache besteht auch die Möglichkeit mir das Motorsteuergerät mitzugeben.

      Und die Bezahlung? Ihr zahlt mir den entsprechenden Betrag in Schweizer Franken vor Ort oder wenn ich euch das Steuergerät zurück bringe. Obwohl der Euro jetzt etwas höhrer ist kostet die Optimierung nicht die Welt. Bsp; Diverse 2.0 TFSI CHF 750.-, diverse 1.8T CHF 690.-, Golf IV R32 CHF 699.-, Golf V R32 CHF 749.-, V6 Biturbo CHF 750.-, 2.0l TDI mit DPF CHF 799.-. DSG Software sollte bei Fahrzeugen mit DSG auch gemacht werden, Aufpreis dabei CHF 250.- bis 350.-. Exklusivere Fahrzeuge kosten etwas mehr, bsp; RS3/TT-RS CHF 999.- plus CHF 350.- DSG. Audi 3.0 Kompressor CHF 890.- plus CHF 390.- DSG.

      Warum mache ich nicht selbst ein Termin und gehe hin? Wer bei Zoran einen Termin buchen will, muss dies meistens monate zum Voraus machen, da er meistens einfach ausgebucht ist. Zoran macht seit 2016 nur noch ein Auto am Tag. Der Grundpreis ist bei einem solchen Einzeltermin bereits höher wie die von mir obengenannten Preisen. Dazu kommt, dass dies oft Grundsoftware ist wo dann spezielle Wünsche extra kosten wo dann halt mehr hingeblättert werden muss.
      Bsp vom letzten Termin; Passat CC R36 DSG. Maximal was geht programmiert, neustes NWT, 98 Oktan Abstimmung, Katüberwachung deaktiviert (normalerweise Aufpreispflichtig) Drehzahlsperre von 4000u/min aufgehoben bei stehendem Fahrzeug (normalerweise Aufpreispflichtig), Schubknallen programmiert (normalerweise Aufpreispflichtig), harter Begrenzer programmiert (normalerweise Aufpreispflichtig), Komplette DSG Software mit neuem Schaltschema (normalerweise Aufpreispflichtig), Kickdown sperre programmiert (normalerweise Aufpreispflichtig), Zwangsschalten im Drehzahlbegrenzer aufgehoben (ebenfalls Aufpreispflichtig). Bei mir im Gruppentermin gibts immer die komplette volle Software mit allen Wünschen schon dabei. Ausserdem ist die Zeit wo Zoran programmiert oft sehr zäh und langweilig, da oft gefühlt nichts passiert. Da ist es schön, wenn man in der Gruppe sich etwas unterhalten kann.

      Wichtige Information; Zoran kommt uns im Gruppentermin wirklich sehr entgegen. Für ihn sind meine Termine aber sehr willkommen und praktisch. Wichtig ist daher falls ihr zu einem Gruppentermin kommen wollt, dass ihr in erster Linie mich als Ansprechsperson kontaktiert und eure Fragen nicht Zoran direkt schickt. Oftmals habe ich eine solche Frage schon bekommen und kann bereits eine Antwort geben, ansonsten koordieniere ich die Fragen und trete dann in Kontakt. So ist der ganze Administrativaufwand für Zoran so klein wie möglich und der Termin dann weiterhin willkommen.


      Je eher ich 99%ige Zusagen bekomme, je besser kann ich es planen. Ich verlang keine Vorauskasse oder so, aber wär halt froh wenn man sich bei Zusagen dran haltet. Klar kann immer was dazwischen kommen, kein Problem. Sollte die Nachfrage nicht so hoch sein kürze ich um ein Tag.
      Wer mitkommen oder das Steuergerät mitgeben will, der kann mir gerne eine PN schicken mit Namen/Vornamen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail, Fahrzeug inkl Jahrgang und Motorisierung.
      swiss_car_enthusiast

      2306 VIDEO

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Tom- ()

    • Ich war am Montag vor einer Woche dort...

      Kann bis jetzt noch nicht wirklich viel sagen, da ich nur zur Arbeit und zurück gefahren bin seit dem Tuning.
      Das Leistungsplus merkt man aber schon deutlich! Ist ein Octavia RS 2.0 TSI mit 200 PS und 280 NM. Das ist im Originalzustand recht träge. Jetzt hat er 255 bis 260 PS und über 400NM. Die Räder drehten früher nie durch, jetzt auch im 3. Gang problemlos möglich.

      Mit dem DSG Update weiss ich noch nicht so recht was ich davon halten soll. Ich habs mir aufgrund der Beschreibungen echt wie Tag und Nacht vorgestellt. Aber der woooow Effekt blieb bis jetzt irgendwie aus. Der S-Modus ist jetzt aber wirklich brauchbar, das muss gesagt werden. Schaltzeiten sind ok, aber zu original kein grosser Unterschied. Irgendwie hätte ich mir da mehr erhofft.

      Alles in allem kann ich das Tuning aber sehr empfehlen. Es wirkt alles seriös und bis jetzt sind keine Probleme aufgetreten. Es wird wirklich zuerst geschaut ob der Wagen fit ist, erst dann kommt das Tuning drauf. Dann ausfahren mit dem Tuning und nochmals mitloggen. Wenn nicht alles i.o. ist nochmals anpassen. Bei mir wars dann nach dem zweiten Versuch gut.

      Die Heimfahrt hat recht Spass gemacht. Leider wurde der Spass bei 210 KM/H durch Winterreifen und das schlechte Wetter ausgebremst. Aber der Unterschied war deutlich fühlbar.

      Ich werde weiterhin Erfahrungen sammeln und mich hier sicher noch zu Wort melden. Eventuell werden ich und mein custom_dsg doch noch best friends :D
    • Danke für das Super Feedback!!! :thumbup: :thumbup:

      Bei der DSG Software finde ich es sehr witzig wie die Meinungen geteilt sind. Beim letzten Termin waren drei dabei. Ich und zwei andere hielten den Unterschied für wie Tag und Nacht, das DSG endlich für brauchbar, einer hat davon aber jetzt nicht so viel gemerkt. Super solche Feedbacks auch zu hören damit die Erwartungen eventuell im realistischen bleiben.
      Möglicherweise ist der Unterschied bei aktuellen Fahrzeugen geringer wie bei einem Golf IV.

      Mir persönlich wäre die Software halt schon ihr Geld wert, wenn im manuelle Modus eben nun manuell ist. Ebenfalls die Funktion mit den Schaltwippen im automatischen reinschalten zu können (wie gewohnt), dann aber mit langem ziehen der Wippe für Hochschalten wieder auf Automatik zurückschalten zu können finde ich ist Gold wert. Ebenfalls die aktivere Schaltlogik bei Bergabfahrten wie auch das endlich sanftere Anfahren. Die Launch Control aktivieren zu können ohne erst ESP abschalten braucht mal wohl nicht jeden Tag :D

      Viel Spass noch hoffe Du wirst mit der DSG Software trotzdem noch deine Freue haben!! Mfg Tom
      swiss_car_enthusiast

      2306 VIDEO
    • Hi

      Also... ob man generell eine BEDI Reinigung machen soll beim 3.6er ist halt so eine Sache. Sinnvoll ist es sicherlich das Ganze mechanisch mal zu reinigen (nicht einfach durchspülen). Der Aufwand ist aber schon hoch, wenn man es machen lassen muss kostet es schon was. Ob man diese Investition machen will ist halt individuell.

      Man sollte aber schon vor dem Termin alles machen was man noch machen möchte. So kann eine optimale Software gemacht werden. Machst Du erst hinterher eine Reinigung, wäre dann eventuell noch ein Tick mehr möglich gewesen mit der Software.
      Sicher sollten Zündkerzen (wenn älter als 30'000km), Zündspulen (bei Laufleistung über 120'000 und noch nie gewechselt), Luftmassenmesser (ab 90'000 und noch nie gewechselt, unbedingt BOSCH oder OEM) vor dem Termin gewechselt werden. Fehlerspeicher natürlich leer, bereits 2-3 Tankfüllungen vorher den Wunschsprit rein machen. Ich mach da immer 98 Super Plus.

      Der Preis ist gleich wie bei den 3.2 VR6 (ausgenommen Golf IV). CHF 749.- und für DSG CHF 250.-! Trotz des hohen Euro's liegt der Preis grad so drin. Wenn Du bei meinem Termin dabei bist gibt's alles ohne Aufpreis (Abgasrückführung reduzieren, Schubknallen auf Wunsch, Katüberwachung auf Wunsch, komplette DSG Software, Launch Control, Kickdown/Begrenzer Sperre auf Wunsch).

      Letztes Jahr habe ich ein CC 3.6 mitgenommen der hat endlos Spass gemacht :D :D :D :D !!! Die FMS Anlage hat da aber auch viel dazu beigetragen :)

      Mfg Tom
      swiss_car_enthusiast

      2306 VIDEO
    • Um mal etwas Ordnung zu schaffen. Dabei sind;

      Dienstag 15. Mai

      - Audi TT-RS Leichtbau (Fön), voraussichtlich beide Tage, Termin flexibel

      Mittwoch 16. Mai

      - VW Golf IV R32 (Dimi)
      - Audi A3 3.2 NWT DSG (Thomas)
      - Opel Corsa D OPC mit Wagnerzeugs (Rico)


      Vermutlich noch dabei ein 2.0 TFSI A4 (Kurt), wäre dann für den 15. angedacht. Der TT-RS wird viel Zeit benötigen. Somit wäre im Moment noch zwei unterzukriegen, falls (Kurt) nicht kommt dann zwei :)

      Freu mich. Mfg Tom
      swiss_car_enthusiast

      2306 VIDEO
    • Dienstag 15. Mai

      - Audi TT-RS Leichtbau (Fön), voraussichtlich beide Tage, Termin flexibel
      - Audi A4 2.0 TFSI (Kurt), beide Tage, flexibel
      - Audi TT 3.2 DSG (STTephan)
      - Audi A3 3.2 Handschalter (David)

      Mittwoch 16. Mai

      - VW Golf IV R32 (Dimi)
      - Audi A3 3.2 NWT DSG (Thomas)
      - Opel Corsa D OPC mit Wagnerzeugs (Rico)


      So langsam ist voll :D :D :D
      swiss_car_enthusiast

      2306 VIDEO

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Tom- ()