cHIP ODER bOOSTCONTROLLER?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • cHIP ODER bOOSTCONTROLLER?

      Hallo! Ich würde gerne wissen, was für meinen 99er B5 am besten passt... popoff? Auf jeden Fall geschlossen, aus Alu und nicht Plastik? Boostcontroller oder auch Dampfrad genannt? Zu meiner Jugendzeit beliebt, aber ist es für den Motor schädlich? ich will den Turbo nicht zerstören, nur ein wenig mehr herausholen. Oder am besten Chip Tuning? Gibt es sowas überhaupt für einen 99er A4? hatte mal ein Volvo V50 mit Chip Tuning von RACECHIP, aber irgendwie hat die Kiste ziemlich heftig gestottert und im Tempomat gar nicht fahrbahr.....
    • Hallo

      Lies mal diesen Thread durch von mir, da steht schon viel drin über gutes und schlechtes Chiptuning etc...

      vwaudi-forum.ch/index.php?thre…termin-am-15-16-mai-2018/

      Ich werde im Frühling 2019 fast zu 100% wieder einen Termin machen bei Zoran. Wenn Du möchtest könntest Du dann mitkommen oder das Steuergerät mitgeben. Der 1.8T wird 699.- sein.

      Noch um deine Fragen direkt zu beantworten.
      Ich rate von Beiden deiner Ideen unbedingt ab, damit holst Du keine Leistung und schaffst Dir nichts als Ärger. Die Motronic vom 1.8T ist da zu fortgeschritten. Wenn Du da ein Boostcontroller rein machst oder ein Dampfrad, damit den Ladedruck erhöst, dann wird die Motorsteuerung merken dass da was nicht stimmt und sofort in den Notlauf fallen. Zündung wird rausgenommen, Einspritzung geht auf Sicher, kurz und knapp hast Du am Schluss vermutlich weniger Leistung als vorher dafür den doppelten Benzinverbrauch. Und womöglich kurzum ein defekter Turbo und/oder Motor.

      Für den ganzen Racechip Scheiss gilt fast dasselbe. Das Motorsteuergerät gibt raus so viel Ladedruck, so viel Einspritzung, der Racechip nimmt die Werte und erhöht diese um 30% oder so. Das funktioniert aber nur bis das Motorsteuergerät dann merkt das was nicht stimmt. Effekt; Du hast zwar einen grossen Drehmomentpunch, allerdings je höher die Drehzahl je mehr regelt das Motorsteuergerät zurück, maximale Leistung bringt er nicht mal mehr was er Serie bringen würde. Dies mit einem Mehrverbrauch von 3-4 Liter.
      Der letzte den ich hatte mit Racechip war ein 1.9TDI. 30NM mehr als Serie, ca. 10PS weniger als Serie, VMAX ca. 20kmh weniger, Verbrauch 12 Liter (muss wohl nicht sagen, dass er bei 5-6 Liter sein sollte).

      Mach Luftmassenmesser neu, Zündkerzen neu, Pop-Off neu, alle Unterdruckschläuche kontrollieren oder wechseln, dann vernünftige Software und die Karre läuft geil. Und verbraucht dann nicht mehr wie Serie, sogar weniger bei gleichem Fahrstil.
      Einzig beim 1.8T die haben sehr schwache Kupplungen. Gut möglich das die dann schleift und mal eine neue fällig ist, wenn Du mit anständig Leistung fährst :)

      Pop-Off nimm einfach das Originale, diese sollte man alle ca. 60'000km-90'000km wechseln. Dafür funktionieren die gut. Die einstellbaren Alu Dinger lassen oft Luft durch oder lassen zu träge ab so das Du da nur was verschlimmbesserst.

      Gruss Tom
      swiss_car_enthusiast

      2306 VIDEO
    • Wenn am Motor alles fit ist geht einiges mit der zoran Software. Oftmals ist es halt so dass die älteren Fahrzeuge schleichende Defekte haben. Wenn man dann chipt und richtig Feuer hat kommt einiges zum Vorschein was davor nicht so ausgeprägt war...

      Der Klassiker sind da die Zündspulen die die höhere Zündspannung nicht aushalten und gleich abkacken. Ebenso der LMM. Deshalb alles neu VOR dem chippen wie Tom schon geschrieben hat.