Angst vor Aquaplaning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angst vor Aquaplaning

      Hi,

      ich hatte vor wenigen Wochen einen Unfall wegen Aquaplaning.
      Es ist nichts wirklich schlimmes passiert aber der Schock sitzt immer noch ziemlich tief...
      Ich bin direkt wieder am nächsten Tag Auto gefahren, damit ich es nicht vermeide und die Angst größer
      wird aber so richtig sicher fühle ich mich immer noch nicht, vor allem wenn es regnet.
      Gibt es spezielle Reifen, die einen vor Aquaplaning schützen können?
      Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute!
    • Anpassen gemäss Fahrschule: 80 km/h Maximum. Bei sehr viel Wasser auf der Strasse: 60 km/h Maximum.

      Alles andere, wie Reifen, 4 Motion, SUV, etc. hilft gar Nichts!

      Frage: Warum fahren alle auf der AB bei vollem Regen und Wasser auf der Strasse immer noch schneller als 80 km/h? Verstehe ich echt nicht!!! Fahrschule verpasst??
    • kthch schrieb:

      Anpassen gemäss Fahrschule: 80 km/h Maximum. Bei sehr viel Wasser auf der Strasse: 60 km/h Maximum.

      Alles andere, wie Reifen, 4 Motion, SUV, etc. hilft gar Nichts!

      Frage: Warum fahren alle auf der AB bei vollem Regen und Wasser auf der Strasse immer noch schneller als 80 km/h? Verstehe ich echt nicht!!! Fahrschule verpasst??
      Hmm, dann mache ich seit über 30 Jahren etwas falsch und habe in der Fahrschule nicht aufgepasst. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, dass mir das so beigebracht wurde...

      Die Reifen sind das wichtigste und helfen sehr wohl, wenn man die richtigen mit ausreichend Profil drauf hat. Der Allradantrieb kann auch helfen, ist aber sicher kein Allheilmittel.


      Gruss Markus
      Wer Fehler findet, darf sie behalten
    • Ist mir persönlich noch nie passiert (*aufholzklopf*) aber kann mir vorstellen, wie unangenehm das ist, auf einmal die Kontrolle zu verlieren.
      Da hilft nur eine gemäßigte Fahrweise und gute Reifen. Denke mal, dass viele das Risiko einer nassen Fahrbahn unterschätzen. Wenn man manchmal so sieht,
      wie die in der Stadt bei uns noch unterwegs sind, obwohl es wie aus Eimern schüttet... Da ist bei vielen überhaupt kein Verantwortungsgefühl vorhanden.

      Aktuell haben wir jedenfalls die Uniroyal MS Plus 77 drauf
      Bei Nässe scheinen die sehr gut zu sein, denn wirkliche Probleme hatte ich damit noch nicht. Die bewegen sich so im mittleren Preissegment würde ich sagen
      und das sollte man auch investieren. Von Billig-Reifen aus China würde ich jedenfalls die Finger lassen.

      Beste Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Camel ()

    • Neu

      ZUM schrieb:

      kthch schrieb:

      Anpassen gemäss Fahrschule: 80 km/h Maximum. Bei sehr viel Wasser auf der Strasse: 60 km/h Maximum.

      Alles andere, wie Reifen, 4 Motion, SUV, etc. hilft gar Nichts!

      Frage: Warum fahren alle auf der AB bei vollem Regen und Wasser auf der Strasse immer noch schneller als 80 km/h? Verstehe ich echt nicht!!! Fahrschule verpasst??
      Hmm, dann mache ich seit über 30 Jahren etwas falsch und habe in der Fahrschule nicht aufgepasst. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, dass mir das so beigebracht wurde...
      Die Reifen sind das wichtigste und helfen sehr wohl, wenn man die richtigen mit ausreichend Profil drauf hat. Der Allradantrieb kann auch helfen, ist aber sicher kein Allheilmittel.


      Gruss Markus
      Also schau mal die aktuellen Prüfungsunterlagen der theoretischen Prüfung in der CH an. Eben genau, Du hast nicht aufgepasst, und überholst bei mehr als 80 bei Wasser auf der AB.

      Gruss kthch