DSG Problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey zäme!

      Ha en VW Golf 5 2.0 TDI mitem 6 Gang DSG 2007, voreme halbe Jahr occasion mit 27000 Km kauft. Funzt alles wunderbar, aber neulich hani es Problem mitem DSG.
      Normalerwiis häter wenn er 90° Chüelwasser erreicht hät immer öppe bi 45 KM/H in 4. Gang gschalte. Neuerdings macht er das grad da nüme und schalted erst bi öppe 60 (oder so 2400 RPM).
      Solang fahrter zimli luut im 3. und brucht öppe 9L/100Km. Stresst mich echli, es isch als ob de Wage immer im S-Modus fahre würd. Au bim spötere Schalte ischer sehr verzögeret.
      Wenni jetzt aber ahalte, uf P tuen, abstell, schlüssel use, 1 Minute warte und denn wider start löst das meistens es ziitli lang s'Problem... Ich find das ganze zimli komisch und ha welle frage ob das Problem bekannt isch und obs e lösig git, bevor ich zur AMAG gahn... Ich denk es isch entweder öppis defekt oder en Softwarefehler...

      Hoff ihr chönd mir hälfe,

      Gruess Marc
    • HEy,

      z DSG passt sech im Fahrer a! Wenn en FAhrer emmer schnell beschlünigt und zimlich Dampf ged, denn schaltets au nömm so früeh. Be mim Vater zom Bispel schaltet dä Cheib wie blöd emmer im Züüg omenand well är emmer vell z`früeh ufe schaltät und denn kä Chraft meh hed.

      Also entweder lits a der, oder sösch wür ich mou luege, öb en Aktion för dis Auto offe esch (Softwareuppdate etc.) oder en HST- Punkt z`beachte esch. (TPI)

      Gruess
      Gott sprach zu Moses: "kupplä bim Schaltä susch chrosät`s!" Doch Moses fand das Pedal nicht, er nannte dies dann "Powershift" :P\n
    • Velecht hanis chle zu allgemein gseit: es esch ned lernfähig uf längeri Zit, aber es cha sech halt de bestemmtä Fahrsituatione apasse. Und wenn är haut eine esch, wo s`Gaspedal emmer grad voll abedrückt denn esch klar, dass es spöter schaltet.



      Vell Lüüt meined, dass DSG lernfähig esch, aber das stemmt eso ned! De Fahrer gwönnt sech halt au a die neue Schaltige und wenns denn met de Zit langwilig werd, druckt är meh ufs Pedal. S`DSG wott eigentlech 3 Vorprogrammierti Fahrsituatione erkönne.

      1. Normales fahren- Maximaler KOmfort bei niedrigem Verbrauch

      2.Sportliches fahren- schnelles Beschlünige bi bestem Drehmoment

      3.De Fahrer schaltet selber



      Ond wenn s`Notlaufprogramm aktiv esch, chasch nömm i Röckwärtsgang schalte!

      Gruess
      Gott sprach zu Moses: "kupplä bim Schaltä susch chrosät`s!" Doch Moses fand das Pedal nicht, er nannte dies dann "Powershift" :P\n