Audi A4 Umbau zu mmi 3g+ oder Alpine x702d-A4

  • Hallo zusammen
    Ein leicht verzweifelter Neuling sucht Rat!


    Mein Audi A4 B8 Bj. 2013 hat ein Radio Concert verbaut. Hätte ich vorher gewusst wie kostspielig das werden kann, hätte ich mir die Anschaffung wahrscheinlich gespart und nach einem Radio MMI 3g+ mit Audi A4-Hülle Ausschau gehalten


    Mein Concert muss jedesmal mit Knopfdruck gestartet werden, kann kein Datenstreaming mit IPhone, hat auch kein Datenspeicher das heisst jedesmal startet Musik ab SD oder CD bei Lied 1, nicht vorhandenes Navi ganz zu schweigen.
    Schrecklich und echt zum :pu:



    Hat jemand Erfahrung mit dem „Umrüstsatz“ von Alpine, dem x702d-A4?


    Ich denke preislich wäre dies die angenehmere Investition!?


    Wird da die Montage durch den :) empfohlen oder schafft das ein handelsüblicher Bastler (mit Hammer, Meisel und Seitenachneider) in vernünftiger Zeit selbst?


    Danke für Eure Tipps :thumbsup:

  • Der Einbau an sich läuft problemlos, wenn man alles richtig bestellt. Allerdings gibt es dann sehr viel einzustellen. Wenn das Potential effektiv ausgenutzt werden soll, ist der Einbau und die Einstellung - Einweisung durch einen Profi sehr empfehlenswert. Fast noch wichtiger.. wenn es gut läuft kann man vor dem Einbau das Radio mal antesten..

  • Hi X-Cab
    Merci fürs Feedback.


    Gibt es markante Verbesserungen vom x701d zum x702d?


    Das wäre dann so eine Sache... der profi will ja natürlich nicht nur das Fein-tuning machen. Sondern auch den Einbau, was sich sonst auch im Preis entsprechend niederschlägt.


    Ich schätze da mal:
    Anlage CHF 2‘000.-
    Einbau CHF 400.-
    Fein-tuning 200.-
    Ein wahrlich stolzer Preis für ein Fremd-Infotainment-system.


    Aber leider noch immer bedeutend preiswerter als der Umbau zum mmi 3g+, so viel ich weiss...


    Schlauere (preiswertere) Alternativen wirds wohl nicht geben!?

  • ASS oder Bose, gute Frage... ich gehe davon aus dass der Schriftzug von Bose irgendwo dominant zu erkennen wäre!? Und mit dem Lautsprecher auf dem Armaturenbrett, nehm ich an ists die ASS-Variante.


    Kamera wäre cool, doch wenn der Preis dadurch um > CHF 400.- steigt, ist es mir das nicht wert.


    Am Soundsystem will ich zur Zeit nichts ändern, da es für mich ausreichend ist.


    Nutzen tu ich iOS.