1.9 TDI Abgastest

  • Hallo zusammen


    ich wollte nachfragen ob sich hier jemand ein wenig mit Abgastest beim 1.9 TDI auskennt.


    Mein Sharan mit dem 1.9 TDI 130PS ASZ Motor meint der Abgastester zu hoher Trübungskoeffizient Werte. ;(


    Eventuell hat hier ja jemand mehr Ahnung wie ich und kann mir den einen oder anderen Tipp geben.


    gruss
    Roman

  • Ja, richtig heiss war er. Fehlereintrag, meinst du im Motorsteuergerät? Da steht glaub nichts drin.


    Welche Tipps ich bis jetzt zusammengesammelt habe.


    - Neuer Luftfilter
    - Liqui Moly Diesel Russ-Stop


    Dann noch solche Tipps wie den LMM ausstecken, dreht er dann überhaupt och so weit hoch?


    gruss
    Roman

  • Hi


    Thermostat noch in Ordnung, kommt das Kühlwasser richtig auf Temperatur? Temperaturfühler in Ordnung?


    Wenn das passt vor der Messung richtig freiblasen, auch gerne mal 3-5 Sekunden im Begrenzer bleiben.


    Gruss

  • Hi Tom


    Thermostat wird zu Sicherheit gewechselt, mit Temperatur ists so eine Sache mit dem Sharan und defektem Zuheizer :-(
    Bei Tempo 50 kommt er leider bei den aktuellen Temperaturen nur so auf 70Grad, im Stand hat er die 90Grad. Dies wurde mir auch von anderen Sharan Fahrern so bestätigt.


    gruss
    Roman

  • Hi


    Thermostat wird sicher defekt sein. Leider wird der Thermostat bei Sharan/Alhambra Fahrer oft vernachlässigt, nur weil das Ding halt einen Zuheizer drin hat und dieser selten funktioniert. Womöglich grad weil oft der Thermostat defekt ist und das Ding dann zu viel arbeiten muss.


    Allerdings dient der Zuheizer nur dazu das Kühlmittel schneller auf Temperatur zu bringen um den grossen Innenraum schneller aufwärmen zu können. Er hat nicht die Aufgabe, den Motor auf Betriebstemperatur zu bringen oder diese zu halten.


    Der Motor kann auch ohne Zuheizer auf Betriebstemperatur kommen und diese auch locker halten. Wenn nicht, Thermostat defekt.


    Wenn nicht grad eine Einspritzdüse saumässig undicht ist wird dann auch die Abgasmessung klappen :)


    Grüsse

    Instagram: swiss_car_enthusiast


    Youtube: 2306 VIDEO

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von -Tom- ()

  • Ich glaub ich stehe im Wald :-o


    Schwager hat mir gerade das Dokument von seinem Sharan geschickt.


    1.9 TDI AUY 116PS Steht Trübungskoeffizient max. 2.0
    1.9 TDI ASZ 131PS Steht Trübungskoeffizient max. 0.7


    < 2.0 hat mein ASZ auch hinbekommen :-/


    Bin auf die Meldung von der AMAG gespannt.


    Eventuell hat noch jemand eine Erklärung für diese doch grossen Unterschiede von den max Werten bei den Praktisch identischen Motoren....

  • Also laut Typenschild stimmen die 0.70 anscheinend wirklich, wieder etwas gelernt. Ich hätte nicht gedacht, dass das auf dem Typenschild steht :-)


    Zu beginn war der Wert >4 :-D
    am Schluss immer zwischen 1.2-1.8 genau so wie der AUY 1.9 TDI im Sharan meiner Schwester.


    Aktuell vermute ich mal noch, dass das AGR Ventil nicht mehr schliesst. Wird vermutlich noch das erste sein mit 320tkm drauf und vermutlich wurde es auch nie gereinigt.


    Nun warte ich auf das neue AGR Ventil, die Kleinlochdichtung und auf Zeit zum schrauben :-)

  • Hallo Tom


    Ich habe gestern Abend nur einiges noch am Auto abgebaut unter anderem auch den Thermostat ausgebaut.
    Wie der Luftfilter aussieht getraue ich mich nicht zu sagen....


    Nun warte ich auf Teile und Freizeit, die eine Dichtung ist leider nur noch über Audi Tradition lieferbar und dauert etwas länger.

  • bin gespannt was du erreichst...!
    wir machen viele abgaswartungen diesel und haben nebst vw konzernfahrzeugen auch landmaschienen im betrieb, gut dort kann man an der treibstoffmengen, drehzahlen meinst noch schrauben.
    bei vw und co. hatten wir so einen fall noch nie.. (klar kommt auf den pflegezustand an.. zahnriemen, luftfilter etc. und ob er richtig heiss gefahren wurde..), abweichende abregeldrehtzahlen gibt es aber hin und wieder...