Fahrzeug beim TCS Prüfen erfahrungen

  • Hallo Leute,


    Da ich von der MFK seit über 3 Jahren keinen Thermin für meinen Golf 2 g60 bekommen habe, werde ich ihn jetzt Freiwillig beim TCS zeigen.


    Wer von euch macht das ebenfalls beim TCS? Vor / Nachteile? Höre und lese da alles mögliche.


    Manche sagen der TCS sei sehr streng, andere behaupten das Gegenteil...


    Vielleicht kann mir ja jemand berichten wie das beim TCS abläuft.


    Danke :)

  • Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen, dass es beim TCS eher strenger ist. Ein weiteres Problem ist, dass beim TCS scheinbar nur Fahrzeuge ohne Änderungen geprüft werden sollen. Ich tue mir das auf jeden Fall nicht an.



    Gruss Markus

  • Guten Morgen


    Ich kann nicht aus Erfahrung berichten, sondern nur vom Hörensagen... So habe ich mir über MFK beim TCS ein (für mich) logisches Bild gemacht:
    Scheinbar ist es in der Vergangenheit schon dazu gekommen dass der TCS technische Änderungen durchgewunken hat, die dann später bemängelt wurden. Damit der TCS die Möglichkeit für MFK's nicht verliert, kontrollieren sie jetzt strenger.


    Wie geschrieben; meine Annahme basiert weder auf Erfahrungen, noch auf Wissen, sondern nur auf Hörensagen und logischen Schlussfolgerungen.
    Ist bei deinem Auto alles in Ordnung, solltest du aber weder beim Strassi, noch beim TCS mehr Probleme bekommen. An beiden Orten arbeiten auch 'nur Menschen'.

  • ich gehe mit allem meinen fahrzeugen zum tcs (als mitglied momentan noch gratis)


    es ist in biel ein relativ kleiner stützpunkt.. es ist etwas angenehmer als auf dem amt (2 prüfbahnen ,3 mitarbeitet).. mir einfach symphatischer!


    habe ich jedoch änderungen zu machen oder eintragungen zu mache muss dies beim kanton auf dem amt geschehen, für nachprüfungen auch veteran gehe ich danach wieder zum tcs...


    es soll scheinbar auch tcs stützpunkte geben welche eintragungen machen können....

  • Guten Morgen


    Ich kann nicht aus Erfahrung berichten, sondern nur vom Hörensagen... So habe ich mir über MFK beim TCS ein (für mich) logisches Bild gemacht:
    Scheinbar ist es in der Vergangenheit schon dazu gekommen dass der TCS technische Änderungen durchgewunken hat, die dann später bemängelt wurden. Damit der TCS die Möglichkeit für MFK's nicht verliert, kontrollieren sie jetzt strenger.


    Wie geschrieben; meine Annahme basiert weder auf Erfahrungen, noch auf Wissen, sondern nur auf Hörensagen und logischen Schlussfolgerungen.
    Ist bei deinem Auto alles in Ordnung, solltest du aber weder beim Strassi, noch beim TCS mehr Probleme bekommen. An beiden Orten arbeiten auch 'nur Menschen'.

    Pasci, auch Dir danke für die Hinweise.


    Mich hat beim Amt einfach höllisch genervt dass jeder eine andere sichtweise bzw. unnützeshalbwissen besitzt... z.b beim Käfig eintragen (b zur c säule mit X strebe) der erste meinte: "ja haben sie ein Gutachten?"


    Ich: "braucht es nach meinen abklärungen nach nicht"


    er: "okey dan machen Sie wenigsten ein Kleber des Herstellers drauf"


    ich: gemacht...


    Bei der Nachkontrolle meint ein anderer Prüfer "Wieso der Kleber? Da gibt es nur eine Sitzplatzänderung und mehr nicht, Sie können den Kleber wieder abmachen"


    Und das ganze in einem nicht gerade umgänglichen Ton...


    Naja versuche es jetzt mit dem TCS :)

  • Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen, dass es beim TCS eher strenger ist. Ein weiteres Problem ist, dass beim TCS scheinbar nur Fahrzeuge ohne Änderungen geprüft werden sollen. Ich tue mir das auf jeden Fall nicht an.



    Gruss Markus

    Hey ZUM,


    Also ich habe jetzt einen Thermin für eine periodische fahrzeugprüfung beim TCS und denen auch gesagt dass ich Diverse änderungen am Fahrzeug habe. Meinten Sei kein Problem ich muss nacher einfach noch auf Amt für die änderungen...


    Danke Dir :)


    Wir werden sehen :)

  • Mich hat beim Amt einfach höllisch genervt dass jeder eine andere sichtweise bzw. unnützeshalbwissen besitzt... z.b beim Käfig eintragen (b zur c säule mit X strebe)

    Vor sowas kannst du dich nicht 'retten'. Strenge Regeln und Gesetze haben wir... :b: Wie die aber ausgelegt werden ist dann wieder individuell... ?( X-mal erlebt und werde es wohl auch in Zukunft weiterhin erleben... Da spielt es keine Rolle ob TCS, Strassi oder sonstwas.
    Typisches Beispiel sind ja dann Polizisten die meinen es besser zu wissen als die Herren auf dem Strassi.... oder umgekehrt... Am besten fahren wir alle nur noch originale Autos und beziehen unsere Ersatzteile schön brav beim Hersteller :u::engel: . Dann könnte man diesen ganzen Apparat abschaffen... :thumbsup:

  • Haha Pasci,


    Klar ich bin auch dafür dass alles genau angeschaut werden Muss/Soll jedoch Fehlt mir öfters der gewisse "Menschenverstand"....


    Mit dem Schraubendreher so oft und Hart zustechen bis der Unterboden halt ein loch hat finde ich bei einem knapp 25 Jahre altem Golf nicht nötig xD


    Aber jetzt wird das thema wieder ausgeholt und das wollen wir ja nicht ;)


    Aber sehe das genau wie du... Ich mach jetzt meine Erfahrung beim TCS und dan werden wir sehen

  • Reglemente, dick wie Flugzeugträger, haben nur ein Ziel: Den 'Menschenverstand' ausschalten...
    Und doch sind wir froh wenn dann mal wieder ein Reglement-Vollstrecker sein Hirn einschaltet und Verstand vor Gesetz walten lässt. :dh:

  • Also ich habe jetzt einen Thermin für eine periodische fahrzeugprüfung beim TCS und denen auch gesagt dass ich Diverse änderungen am Fahrzeug habe. Meinten Sei kein Problem ich muss nacher einfach noch auf Amt für die änderungen...

    Hmm, wenn ich mich recht errinnere, ist es so, dass ohne gültige Eintragungen die Prüfung nicht gültig ist. Zumindest bei der MFK ist es so, dass etwas, was nicht eingetragen ist, ein Mangel ist und so der Stempel verweigert wird.



    Gruss Markus

  • Hmm habe beim TCS explizit darauf hingewiesen jedoch meinte die Dame ich muss danach einfach die Technischen änderungen noch beim amt zeigen. Habe nächsten dienstag den Thermin beim TCS und einen Monat Später die Technische Prüfung in Hinwil. Hoffe das klappt dan irgendwie...


    Ausserdem war alles schonmal eingetragen, denke aber das macht keinen Unterschied...


    Danke ZUM

  • ich habe den g40 auch schon beim tcs geprüft (Bremssscheiben, Felgen und Federn eingetragen). Möglicherweise sind sie etwas strenger, aber was ich so gehört weniger "pingelig" bei alten Autos und nicht so relevanten Sachen.
    Wenn alles eingetragen ist, sollte die mfk kein Problem sein. Einfach technische Änderungen können sie dir nicht eintragen.

  • ja richtig, bei mir wars bereits eingetragen. Dann berichte mal wie es bei dir rauskommt!
    Ich könnte mir vorstellen, dass es kein Problem ist, solange du nachweisen kannst, dass du einen Termin beim Amt hast. Aber den Stempel im Ausweis wirst du wahrscheinlich nicht erhalten, sondern erst wenn du auf dem Amt gewesen bist und alles io ist. Sondern nur eine Bestätigung dass die MFK gemacht wurde.

  • Hallo


    Ich lass mein Alltagsauto beim TCS In Volketswil prüfen. Der ist aber Original ohne Änderung. Hatte bisher nie Probleme.


    Den G60 lass ich in Hinwil Prüfen. Weil ich gehört habe dass, TCS bei ältere Autos streng sind.


    @lemarc1987 Ich würde mich über ein Erfahrungsbericht freuen.


    Beste Grüsse

    Wenn man mal in mein Alter kommt, ist im Dunkeln fahren gar nicht mehr so lustig, weil da sieht man nix mehr in der Nacht. Ich hab in der letzten Zeit oft überlegt, ich könnte eigentlich noch Weltmeisterschaft fahren, weil die fahren immer nur am Tag... diese Weicheier! - Walter Röhrl

  • Hallo JPS,


    Ich würde auch mit dem g60 nach Hinwil gehen da ich dort den Hallenchef kenne aber nach über 3 Jahren ohne Einladung zur Prüpfung habe ich mich beim TCS angemeldet da ich im Mai gerne mit dem g60 an den Wörthersee fahren würde.


    Für die technischen änderungen werde ich anfang Mai nach Hinwil gehen.


    Geb euch Natürlich bescheid was rausgekommen ist ^^

  • Hallo


    Melde mich hier auch noch kurz zu Wort.
    Mein Arbeitskollege ist seit langer Zeit TCS Mitglied und prüft sein Mini immer dort.
    Er hatte mit seinem Mini bei der MFK in Schafisheim zu oft Probleme wegen "nichts" das er zum TCS wechselte.
    Seine Erfahrungen sind, dass die wichtigen Sachen beim TCS besser kontrolliert werden als bei der MFK.
    Ein Beispiel seien hier die Bremsen, wo der TCS jede Scheibendicke kurz misst und das Mindestmass nach Fahrzeughersteller prüft.
    Dies habe er bei der MFK nie gesehen. Die MFK hatte wichtigeres zu tun und an seiner Fox Abgasanlage gesucht und x mal die Nümerchen mit dem Beiblatt abgeglichen.
    Ich könnte noch viele weiter Beispiele von ihm genannt hier aufschreiben, aber das hat ja nichts zur Sache :)
    Für ihn steht einfach fest TCS prüft relevante Sachen vielleicht streng und genau aber sucht nicht den Mückenschiss welchen man irgendwie noch bemängeln könnte.


    Grüsse Mario